Sonntag, 28. Oktober 2018, 17 Uhr
Evangelische Kirche Remlingen (Im Winkel)

ABSCHLUSSKONZERT 2018

Ein klassischer Nachmittag in D-Dur“

Das Ensemble ad Arco, bestehend aus Mitgliedern des Staatsorchesters Braunschweig, spielt ein klassisches Programm mit Werken von Mozart, Rossini und Haydn

ad arco web

Zum Abschluss der Asse-Konzertsaison 2018 sind Mitglieder des Staatsorchesters Braunschweig mit Kammermusik zu hören. Das Ensemble ad Arco, bestehend aus Barbara Buschenhenke und Cornelia Rumpp (Violinen), Hubertus von Conta (Viola), Christian Bußmann (Violoncello) und Michael Klaus (Kontrabass), gastiert am 28. Oktober 2018 um 17 Uhr in der Remlinger Kirche und verspricht einen „Klassischen Nachmittag in D-Dur“. Zu Gehör kommen das Divertimento D-Dur für Streicher von W.A. Mozart (KV 136), das Streichquartett D-Dur op. 76 Nr. 5 von Joseph Haydn sowie das hinreißende Duetto in D-Dur für Violoncello und Kontrabass von Gioachino Rossini. Deutschlands einzige Konzertreihe mit Klassischer Musik, die sich gegen die Nutzung von Atomenergie wendet und gegen die Lagerung atomaren Mülls in der Asse protestiert, verabschiedet sich mit diesem 55. Konzert „ganz klassisch“ von ihren Fans für dieses Jahr. Wie immer gibt es zum Ausklang nach dem Konzert Sekt und Selters für alle – und in 2019 geht es dann weiter!

Originell, schwungvoll, geistreich und überraschungsgeladen –
mit einem Tropfen Esprit der Opera buffa

Eintritt frei. Am Ausgang wird um eine großzügige Spende für die Bürgerinitiative aufpASSEn! e.V. gebeten.
Die Asse-Konzerte erhalten keine Gelder aus dem Asse-Fond.