Sonntag, 23. Oktober 2016, 17 Uhr
Evangelische Kirche Groß Denkte (Kirchstraße)

BRAUNSCHWEIGER BLECHBLÄSERENSEMBLE
Leitung: Klaus-Peter Euen

Mit Posaunen und Trompeten – Braunschweiger Blechbläser spielen gegen Atomenergie

Mit Posaunen und Trompeten beenden die Asse-Konzerte ihre musikalische Saison 2016: In der evangelischen Kirche in Groß-Denkte setzt am 23. Oktober 2016 um 17 Uhr das Braunschweiger Blechbläserensemble ein musikalisches Zeichen gegen Atomenergie. Unter der Leitung von Klaus Peter Euen erklingen Werke von der Renaissance bis zur klassischen Moderne und auch die U-Musik-Sparte und Jazz-Standards kommen zu Gehör. Bach, Haines, Hindemith, Guami, Frackenpohl u.a. - ein buntes musikalisches Programm mit strahlendem Bläserklang!
Wie immer gibt es im Anschluss des Konzertes Sekt und Selters für alle zum Ausklang der Asse-Konzert-Saison 2016 – und natürlich geht es in 2017 weiter mit dieser einzigartigen atomkritischen Konzertreihe!

BB wbDas Braunschweiger Blechbläserensemble wurde im Jahr 1991 von Klaus-Peter Euen gegründet. Es besteht aus ausgebildeten Orchestermusikern, Musikpädagogen und erfahrenen Amateuren, die sich in den letzten 20 Jahren immer wieder in unterschiedlichen Besetzungen, - vom Quartett bis zur 10er-Besetzung - zusammen gefunden haben.
Das Repertoire umfasst die gesamte Bandbreite der Geschichte der Blechblasmusik vom Barock über die Romantik bis hin zu Originalkompositionen in der Moderne.
Weitere Infos unter: www.braunschweig-brass.de

Eintritt frei. Am Ausgang wird um eine großzügige Spende für die Bürgerinitiative aufpASSEn! e.V. gebeten. Die Asse-Konzerte erhalten keine Gelder aus dem Asse-Fond.